Gerhard Wantz: Sozialpädagoge, Systemtherapeut ZSB, Instrumentenbauer, Körpermusiker

Portrait

Seit 1990 baue und entwickle ich in meiner Werkstatt in Bern Musik- und Klanginstrumente für den (professionellen) Einsatz im Bereich der Musik- und Klangtherapie.

Meine Instrumente erfordern keine Vorkenntnisse oder speziellen Fähigkeiten. Sie sind einfach zu spielen, wecken die Freude am Musizieren und laden zum Experimentieren ein. Sie haben einen obertonreichen Klang und berühren uns in unserem emotionalen Empfinden.

So kommen sie in verschiedenen, vorwiegend therapeutischen Bereichen zum Einsatz wie zum Beispiel in der Musiktherapie, Heilpädagogik, Geriatrie, Neonatologie, Palliativ-Care u.a.

Nebst der handwerklichen Tätigkeit und dem Entwickeln und Experimentieren umfasst meine Arbeit weiter auch das Spielen und das Anleiten zum Musizieren. Gerne biete ich dabei Unterstützung an (siehe „Spielunterricht“).

Sämtliche Instrumente sind mit Sorgfalt gebaut und zeichnen sich durch ihre hochwertige Verarbeitung aus.

Für den Bau verwende ich ausschliesslich ausgesuchte einheimische Hölzer. Die Oberflächen werden mit biologischen Produkten behandelt. Auf Wunsch und gegen einen Aufpreis sind sämtliche Instrumente auch mit einer desinfizierbaren Lackierung erhältlich. Damit erfüllen sie die von einigen Spitälern und Kliniken verlangten Hygienerichtlinien.